Lade Daten...

Bitte warten
logo

Menü

Anmelden






Sie haben sich noch nicht registriert? Sie können sich hier registrieren.

Als registrierter Benutzer haben Sie Vorteile wie die Wahl des Aussehens zu verändern, der Konfiguration der Anzeige von Kommentaren und die Möglichkeit, Kommentare zu schreiben.

Benutzer Online

Benutzername
20 Gäste

Novak HV ESC Anschluss / Programmierung - freie Anleitung Deutsch  Druckbare Version Druckbare Version mit Kommentaren  Alle Artikel  

Geschrieben von Webmaster am 13.06.2011 12:23:33  (4992 * gelesen)





Novak HV Schnell - Anleitung Programmierung (Deutsch)




RC Modellbau novak hv regler programmieren anleitung freie übersetzung deutsch funktionen proble trouble


 


1. Anschluss an den Empfänger:


Der Novak HV wird über das 3-polige Kabel an den Gas/ Bremse Kanal des
Empfänger angeschlossen. Normalerweise wird der Regler an Kanal 2 angeschlossen,
da Kanal 1 (CH1) für die Lenkung reserviert ist.


Am Fahrtenregler selbst ist der Anschluss für das Empfängerkabel wie folgt
beschriftet + / - / S wobei das rote Kabel auf + / das schwarze Kabel auf Minus
und das weiße Kabel auf S gesteckt wird.


Der Stecker wird so am Empfänger eingesteckt, dass das schwarze Kabel (- Pol)
zur Außenseite des Empfängers gerichtet ist (zu 99%) / Bitte dazu noch einmal
die Anleitung der Fernsteuerung kontaktieren. Danach folgen das Rote Kabel (+
Pol) und die Steuerleitung (gelb oder weiß)


 


RC Modellbau novak hv regler programmieren anleitung freie übersetzung deutsch funktionen proble trouble


 


Gas/Bremse und Lenkung belegen eigentlich immer die Kanäle 1 und 2.


Troubleshooting: reagiert nach dem Einschalten
die Lenkung beim Gasgeben oder fahrt das Auto durch eine Lenkbewegung, dann sind
die Stecker der beiden Kanäle 1 und 2 vertauscht und müssen getauscht werden.


 


2. Einrichtung der Senderwege (Gas / Bremse) und der Neutralstellung


Zur Vorbereitung auf die Programmierung sind sowohl
der Fahrtenregler als auch die Fernsteuerung auszuschalten !


Dieser Schritt ist für eine ordnungsgemäße Funktion des Reglers sehr wichtig.
Hierfür sind folgende Schritt zu beachten. Die Fernsteuerung sollte wenn möglich
zurückgesetzt sein also alle Einstellungen ab Werk gewählt werden, damit die
Programmierung funktioniert. Am Reger befindet sich neben dem Sensoranschluss
ein schwarzer Knopf, welcher zur Programmierung benötigt wird. und One- Touch
oder Set Up Button genannt wird.


  • Schritt - 1 One Touch Setup Button drücken und gedrückt halten
  • Schritt - 2 Fahrtenregler am Ein- / Aus Schalter einschalten und den Knopf dabei weiterhin gedrückt halten bis die Rote LED konstant leuchtet.
  • Schritt - 3 Fernsteuerung einschalten und Vollgas geben (Gashebel heranziehen) bis die grüne LED konstant leuchtet
  • Schritt - 4 Bremse betätigen (Gashebel bis zum Anschlag nach vorne drücken) bis die grüne LED blinkt
  • Schritt - 5 Gashebel in die Neutralposition bringen (loslassen)

Dier LED`s sollten nun mit einer Blinkfolge (rot / orange / grün) quittieren
dass die Einstellung abgeschlossen ist und in den Status (nur noch die rote LED
leuchtet übergehen)


Die Einrichtung der Senderwege ist nun abgeschlossen.


Achtung: wenn das nächste Mal gas gegeben wird, dann
dreht sich der Motor und das Auto sollte Rollen !


 


3. Erweiterte Einstellungen / custom programming  (optional)


In der erweiterten Einstellung lassen sich u. a. Funktionen wie das Fahr- /
Bemsverhalten anpassen und die Drehrichtung des Motors ändern, was für den
Einsatz in vielen Autos wichtig ist. Die erweiterten Einstellungen sind optional
und sollten nur benutzt werden, wenn man mit bestimmten Einstellungen nicht
zufrieden ist.


Wichtig: zur Programmierung sollte in jedem Fall der
Stecker am Empfänger bzw. am Regler selbst abgezogen werden um Beeinflussungen
durch die Fernsteuerung zu vermeiden, welche für die Programmierung nicht
benötigt wird.


  • Schritt 1 - Fahrtenregler einschalten
  • Schritt 2 - One Touch / Setup Button drücken und gedrückt halten, bis der gewünschte Parameter angezeigt wird. (Siehe Tabelle)

Funktion

Nummer / Leuchtcode

Werte

Beschreibung

Minimale Bremse 1 / Blau 10 Stufen von 0% - 30% gibt vor welche Bremsstärke bei minimaler Bremsbetätigung zur Verfügung steht
Motorbremse 2 / Blau und Gelb 10 Stufen von 0% - 30% wie stark soll die Motorbremse sein (Anhalten am Gefälle oder auf Steigungen)
Gas / Bremse Toleranz 3 / Blau und Grün 5 Stufen von 0% bis 6% setz die Empfindlichkeit des Gas / Bremshebels in 5 Stufen herauf oder herab. Hier wird der Spielraum des Gashebels konfiguriert, welcher zur Verfügung steht, ohne das sich das Auto bewegt. (wird normalerweise nicht benötigt.)
Minimum Gas 4 / Gelb 5 Stufen von 1% bis 12% Hier wird konfiguriert, wie viel % Gas mindestens mit einer Hebelbewegung gegeben wird. (wird normalerweise nicht benötigt.)
Gaskurve 5 / Grün 2 Stufen 1 = Linear / 2 = Exponential Über die Gaskurve kann konfiguriert werden, ob der Motor gleichmäßig zum Gashebel beschleunigen soll oder exponential dazu. 
BremsFrequenz / Stärke 6 / Rot 7 Stufen von sehr stark bis sehr schwach (je höher desto schwächer) Wie stark darf die Bremse maximal sein. Sollte je nach Auto und Untersetzung angepasst werden um Überschläge beim Bremsen zu vermeiden.
Bremse Ein/ Aus 7 / Rot, Grün und Gelb 2 Stufen - 1 = Ein / 2 = Aus Hier kann die Bremse ausgeschaltet werden, was eigentlich nur in Booten Sinn macht
Motor Drehrichtung 8 / Grün und Gelb 2 Stufen 1=gegen den Uhrzeigersinn /2 = Uhrzeigersinn Hier kann die Drehrichtung des Motors eingestellt werden, wenn z.B. die Bremse auf dem Rückwärtsgang funktioniert.
LiPo Abschaltung 9 / Rot und Gelb 2 Stufen 1=Aus  /  1 = Ein Hier kann die LiPo Abschaltung ein oder ausgeschaltet werden

  • Schritt - 3 Bei dem gewünschten Parameter den Set Up Knopf loslassen und die Blinkfolge zählen
  • Schritt - 4 über kurzes Drücken des Set Up Buttons können nun die Werte (siehe Tabelle) erhöht werden.  Nach dem Erreichen der letzten Stufe beginnt so fallen sowohl die Blinkfolge als auch der Wert wieder auf die minimale Stufe ab und können nun bei Bedarf wieder erhöht werden. Beispiel: 1,2,3,4,5,1,2,3,4,5
  • Schritt - 5 den Setup- Knopf mindestens 1 Sekunde lang drücken, damit die Einstellung gespeichert und die Programmierung verlassen wird. Der Regler zeigt die Speicherung über eine Blinkfolge aller LED`s an.

 


Soll die gleiche bzw. eine andere Einstellung verändert werden, so kann man
bei Schritt - 2 gleich wieder starten und die Programmierung fortsetzen.


Ich hoffe diese Anleitung war verständlich genug - wenn nicht, dann einfach
nachfragen :-)


Viele Grüße


Henry


 


 

 Druckbare Version Druckbare Version mit Kommentaren  Alle Artikel  

Kommentare

Grenze  
Für den Inhalt der Kommentare sind die Verfasser verantwortlich.