Lade Daten...

Bitte warten
logo

Menü

Anmelden






Sie haben sich noch nicht registriert? Sie können sich hier registrieren.

Als registrierter Benutzer haben Sie Vorteile wie die Wahl des Aussehens zu verändern, der Konfiguration der Anzeige von Kommentaren und die Möglichkeit, Kommentare zu schreiben.

Benutzer Online

Benutzername
8 Gäste

Forum

Moderiert von:
Forum Index
RC-Modelle
     Elektronik / Motoren
     E-Maxx Single Titan 755 Motor

Autor Druckerfreundliche DarstellungE-Maxx Single Titan 755 Motor
Webmaster
Registriert: 19.07.2010
Beiträge: 5342
Sende eine Private Nachricht an Webmaster
Geschrieben: 15.09.2010 20:33

E-Maxx Single Titan 550 Motor

Immer noch auf der Suche nach dem besten Antrieb kam heute mein bestellter Titan 775 Motor an.

Auf den ersten Blick ein Monster, was sich beim anheben bestätigt.
Der Stratorring wiegt fast genau so viel wie der Motor selbst.

Der Motor kam wie üblich in ein Bad aus destiliertem Wasser und lief nun 60 Minuten bei 7.4 Volt ein.

Die Drehzahl des Motors schätze ich etwas höher ein, als die des getesteten Metabo Motors.

Der Motor verfügt ebenfalls über eine Zwangskühlung sowie ein stabiles Anker/ Kohlensystem mit harten Kohlen.

Ein Blick ins innere des Motors offenbart seine Leistung.
Etwa doppelt so dicker Kupferdraht im Vergleich zum Metabo Motor ist um den Anker gewickelt.

Der Sratorring ist ca 1.5mm dick und dürfte somit für einen problematischen Einbau sorgen.

Im Leerlauf klingt der Motor sehr gut. Ab ca. 8 Volt entfaltet sich ein virtuelles Turbopfauchen, was man nicht überhören kann.


Bei Einbau stellte sich heraus, dass es genügte den Statorring über die Verschraubung des Getriebes zu drehen.
Die Schlitze, welche ich für den Metabo gefeilt habe passen auch für den Titan Motor.
Das Zahnflankenspiel lässt sich nur mühsam einstellen, passt aber super.



Ich denke, das dieser Motor den Vergleich zum carbonisierten Metabo Motor nicht scheuen brauch.




E-Maxx 3905 Titan 775 Night - MyVideo

Fahrzeit mit 4500 Rocket Packs:

Die Fahrzeit beträgt bei gemischter Fahrweise ziemlich genau 40 Minuten bis der Leistungseibruch einsetzt.

Im Renneinsatz dürften somit 20 Minuten Fahrt möglich sein.

So habe ich mir das vorgestellt.

Temperatur:
Die Temperatur hat sich bei einer Aussentemperatur von 14 °C nach 40 Minuten Fahrt bei ca. 40 °C Grad eingepegelt.
Der Einsatz einer etwas schnelleren Motorritzel/ Hauptzahnrad - Kombi sollte also durchaus möglich sein.

Lebensdauer und Verschleis:

Nach 10 Akkuladungen:
Auf dem Foto sieht es schlimmer aus, als es ist.
Der Motor befindet sich in einem guten Zustand. Die Kohlen liegen nach dem Einlaufen sowie 10 Akkuladungen und einem 30 minütigen Naßlauf immer noch nicht zu 100% an.
==> mein nächster Motor wird wohl über Nacht einlaufen müssen um optimalen Wirkungsgrad zu erzielen.





[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Webmaster am 24.09.2010 17:12 (Originaldatum 15.09.2010 20:33) ]


Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Knuth
Registriert: 17.09.2010
Beiträge: 18
Sende eine Private Nachricht an Knuth
Geschrieben: 17.09.2010 06:59

Na Webmaster, das sieht doch ein bisschen schneller aus als mit dem metabo.

Wie ist den die Fahrzeit mit dem 775?


Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Webmaster
Registriert: 19.07.2010
Beiträge: 5342
Sende eine Private Nachricht an Webmaster
Geschrieben: 24.09.2010 19:25

Hey Silvio - siehe Beitrag oben.
Was sagt eigentlich unsere Charge georderter Motoren ?
Ich bin nach wie vor begeistert von dem Motor.
Viel Power für wenig Geld mit langer Haltbarkeit.


Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Webmaster
Registriert: 19.07.2010
Beiträge: 5342
Sende eine Private Nachricht an Webmaster
Geschrieben: 13.10.2010 18:43

Hallo zusammen,


hier noch ein Nachtrag von mir.

Silvio und ich haben Ergebnisse aus einem Vergleich der Fahreigenschaften von unseren E_Maxx `en mit Single Titan 775 und double Titan 550.

Mein E-Maxx mit dem Single Titan 775 hat einen kleinen Nachteil beim Gewicht und einen Vorteil bei Fahrwerk denn er war mit ALU- Skidplates und härteren Dämpfern sowie progressiven Federn unterwegs.
Desweiteren war mein E-Maxx mit dicker und getapter Proline Karosse unterwegs, welche auch noch einiges auf die Wage brigen sollte.

Der Maxx von Silvio ist bis auf die Akkus sowie die halbierte Skidplate an der Vorderachse Stock.

kurz gesagt - es gibt keinen merklichen Performanceunterschied zwischen beiden Antriebssystemen. (Der 775 hatte in Sachen Akkulaufzeit um 5 Minuten die Nase vorn.
Beide Autos waren mit identischen Akkus unterwegs (4500 Roket Packs).
Fahrzeit: 30/35 Minuten.

kurz gesagt ...


Es gibt keinen merklichen Unterschied


    fast identische Beschleunigung (775 gefühlt ein Tick besser)

    identische Endgeschwindigkeit

    identische Hitzeentwicklung

    etwas mehr Akkulaufzeit beim Tiatan 775



aber seht selbst ...


E maxx double Titan 550 vs E Maxx Titan 775 - MyVideo


[ Diese Nachricht wurde bearbeitet von: Webmaster am 13.10.2010 18:53 (Originaldatum 13.10.2010 18:43) ]


Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
sortieren nach

Vorheriges Thema:  Günstige Kamera für RC Aufnahmen
Nächstes Thema:  LRP A3-STX Deluxe Fernsteuerung 2.4 Ghz im Test

Gehe zu:

Sie haben keine Berechtigung, in diesem Forum eine Antwort zu schreiben. Zurück