Lade Daten...

Bitte warten
logo

Menü

Anmelden






Sie haben sich noch nicht registriert? Sie können sich hier registrieren.

Als registrierter Benutzer haben Sie Vorteile wie die Wahl des Aussehens zu verändern, der Konfiguration der Anzeige von Kommentaren und die Möglichkeit, Kommentare zu schreiben.

Benutzer Online

Benutzername
+ 20 Gäste

Forum

Moderiert von: OffroadHawk, Slowdriver
Forum Index
RC-Modelle
     Unsere RC-Modelle
     Axial SCX 10 Jeep Rubicon

Seite 1 2 3 vorherige Seite 


Autor Druckerfreundliche DarstellungAxial SCX 10 Jeep Rubicon
Kiste
Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 796
Wohnort: Kirchlinteln
Sende eine Private Nachricht an Kiste
Geschrieben: 24.08.2015 19:20

Moin Jungs

Also mit lesen tue ich auch schon einige Zeit aber da ich mur den Summit kenne

und fahre kann ich eben nicht viel dazu sagen war und bin aber gespannt wie der Riemenantrieb hält .

aber ansonsten optisch sehr gut aus nur eben die Spur ist mir zu schmal

Wenn es erlaubt ist werde ich auch weiter mit lesen

Gruß Peter


Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
weinbaum
Registriert: 21.11.2013
Beiträge: 135
Wohnort: Erfurt
Sende eine Private Nachricht an weinbaum
Geschrieben: 24.08.2015 22:41


Beim richtigen Auto haut man doch Spurplatten drauf damit er satter in der Kurve liegt -- ist das nicht auch auf die Modelle übertragbar ???

Nur mal so als Ansatz gegen das schnelle umkippen



LG Arne-Henning

Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Spyder22
Registriert: 23.09.2013
Beiträge: 220
Wohnort: Achim
Sende eine Private Nachricht an Spyder22
Geschrieben: 24.08.2015 22:57

....bei mir helfen die etwas schwereren Felgen(110g)/Felge und eine Spurverbreiterung von 15mm pro Seite.

Das passt und kippen tut er nur in extremen Situationen.




--------------
Gruß
Axel

Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
hgjopel
Registriert: 15.02.2011
Beiträge: 997
Wohnort: 51674 Wiehl
Sende eine Private Nachricht an hgjopel
Geschrieben: 26.08.2015 09:48



nur eben die Spur ist mir zu schmal



Hallo Jungs.

Peter,das mit der schmalen Spur ist auch das Hauptübel des Umkippens und deshalb hab ich auch in China Spurverbreiterungen bestellt die gestern gekommen sind.
Muß dafür noch was verändern an den Felgen, die Bohrungen für die Befestigungsschrauben sind zu klein, dann wird montiert.

Mit den Alufelgen, die auf den Bilder zu sehen sind fährt er auch schon besser als mit d en originalen Felgen da diese schwerer sind als die originalen. In die originalen Felgen kommt über kurz oder lang etwas Blei rein und dann ist das hoffentlich auch Vergangenheit.

Jetzt sind noch andere Dämpfer unterwegs, die dem Kit beiliegenden sind zwar aus Alu, aber so was von Undicht das es zum lachen ist. Aber da bin ich nicht alleine.

Gruß : HG


Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Kiste
Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 796
Wohnort: Kirchlinteln
Sende eine Private Nachricht an Kiste
Geschrieben: 27.08.2015 09:29

Moin HG

Also bei meinen Summit fahre ich schon seit langem 375 Gramm Blei pro Reifen vorne und 220 Gramm hinten so komme ich auf ein Gewicht bei den Vorderreifen pro Seite auf ca 1 KG
Das hilft mir sehr gut bei starken Steigungen er kippt nicht nach hinten über
und eben meine breiten Reifen (Big Joe)

Gruß Peter


Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
Kiste
Registriert: 24.01.2012
Beiträge: 796
Wohnort: Kirchlinteln
Sende eine Private Nachricht an Kiste
Geschrieben: 04.09.2015 22:16

Hallo HG
wie sieht es aus ? Wie sind die neuen Stoßdämpfer kippt er noch ? oder hast du auch schon blei in den Reifen


Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
hgjopel
Registriert: 15.02.2011
Beiträge: 997
Wohnort: 51674 Wiehl
Sende eine Private Nachricht an hgjopel
Geschrieben: 19.09.2015 11:05



Hallo HG
wie sieht es aus ? Wie sind die neuen Stoßdämpfer kippt er noch ? oder hast du auch schon blei in den Reifen


Hallo Peter.

Da ich lange mit dem Fahrrad unterwegs war ( über 1000 Km gefahren ),in so ca 4 Wochen, kann ich Dir erst jetzt antworten.

Die Dämpfer sind wärend meiner Abwesenheit gekommen und werden in den nächsten Tagen eingebaut, da die originalen Dämpfer einfach nix taugen.
Sind zwar aus Alu aber sie sind nicht dicht.

Kurz vor meinen Urlaub sind die Spurverbteiterungen gekommen und müssen ebenfalls noch verbaut werden und dann ist es vorbei mit dem Kippen.

Wollen wir doch mal sehen wer hier das Sagen hat !

Gruß: HG



Zitieren Druckerfreundliche Darstellung nach oben
sortieren nach
Seite 1 2 3 vorherige Seite 

Vorheriges Thema:  Axial Yeti 1/10
Nächstes Thema:  Mal wieder was Neues und auch von Traxxas

Gehe zu:

Sie haben keine Berechtigung, in diesem Forum eine Antwort zu schreiben. Zurück